Inmitten des Naturparks Erzgebirge/Vogtland im oberen Tal der Freiberger Mulde liegt umgeben von ausgedehnten Wäldern der Ferien- und Erholungsort Rechenberg-Bienenmühle und den Ortsteilen Holzhau und Clausnitz.

Die Geschichte des Ortes reicht bis in die Zeit um 1200 zurück, und wurde über mehrere Jahrhunderte vor allem durch die Burg mit Wehranlagen und Rittergut geprägt. Burgfelsen, ehemaliges Schloß und zahlreich gepflegte Fachwerkhäuser prägen noch immer das Bild des Erzgebirgsortes, der 1925 durch den Zusammenschluß der Ortsteile Rechenberg und Bienenmühle seinen heutigen Namen erhielt.

Bekannt wurde Rechenberg-Bienenmühle neben seinen Reizen als Urlaubsort vor allem durch die ansässige Brauerei. Bereits im Jahre 1558 erhielt Rechenberg das Braurecht als Rittergutsbrauerei. Bis in die heutige Zeit ist sehr viel historische Bausubstanz erhalten geblieben. Wohl einmalig ist das um 1780 von einem Schiffszimmermann erbaute Sudhaus, dessen imposante Dachkonstruktion einem umgestürzten Schiffsrumpf gleicht.

Durch einen Brauereineubau - ebenfalls im ehemaligen Rittergutsgebäude - konnte die Historische Brauerei mit ihrer vollständigen Einrichtung als Technisches Denkmal in ihrer Gesamtheit erhalten bleiben.

Nach umfangreichen, jahrelangen Restaurierungsarbeiten öffnete Anfang des Jahres 2002 das Sächsische Brauereimuseum seine Pforten. Einen Einblick, was die Besucher dort erwartet, erhalten Sie auf
http://www.museumsbrauerei.de.


In Rechenberg-Bienenmühle hat jede Jahreszeit ihre besonderen Reize:

Die Blütenpracht des Frühlings: wenn das Steinkraut den Burgfelsen leuchtend gelb hervorhebt, die bunten Bergwiesen des Sommers, die einzigartige Laubfärbung eines goldenen Herbstes, schneebedeckte Fluren und Wälder des erzgebirgischen Winters begeistern jung und alt auf’s neue.

Lernen Sie Rechenberg-Bienenmühle und seine herrliche Umgebung auf Schusters Rappen, per Fahrrad, mit Skiern oder in einer gemütlichen Pferdekutsche doch selbst einmal kennen.

 

 

Veranstaltungen
08. Juni 2014 (Pfingstsonntag)
Bergwiesenfest

12 bis 14 September 2014
18. Oldtimertreffen der Privatbrauerei Rechenberg
Eröffnung der Festbiersaison mit Festbieranstich
und großes musikalisches Rahmenprogramm

12. Oktober 2014
Rechenberger Kirmes mit Bockbieranstich
und Rechenberger Naturmarkt
(Burghof und Brauerei)


Besuchen Sie doch auch die Webseite des Heimatgeschichtsverein Rechenberg-Bienenmühle e.V.

 

Für Fragen zum Ort, Veranstaltungen und Ferienunterkünfte
stehen Ihnen die Mitarbeiter des Fremdenverkehrsamt zur Verfügung.
Fremdenverkehrsamt
An der Schanze 1, 09623 Rechenberg-Bienenmühle
Telefon (037327) 833098 oder (037327) 1504
Telefax (037327)1225
www.fva-holzhau.de
e-mail: info@fva-holzhau.de
Benutzen Sie dazu das  Kontaktformular !
Impressum / Datenschutzerklärung